Der Clown als Heiler - als Spiegel der Wahrheit - als Tür zu einem neuen Selbstbewusstsein.


„NIMM  DEINE MASKE  AB  UND SEI  EIN CLOWN  ….  SEI DU SELBST“

Tao des Clowns ist eine Einladung auf die Reise zu gehen zum mystischen Clown in uns, welcher den Einklang zwischen dem inneren Erwachsenen und dem inneren Kind verkörpert. Es ist eine ungewöhnliche, kreative Reise zum Herzen des Seins. Es geht um das unschuldige weise Kind in uns, das tanzen und singen möchte, bereit und voll innerer Lebendigkeit, in der Blüte des Hier und Jetzt.

Das Tao des Clowns hat nichts damit zu tun, dass man versucht, komisch zu sein. Im Brennpunkt steht das Finden der inneren Entspannung, wo wir loslassen können und mit der stillen Quelle tief im Inneren Verbindung knüpfen können. Dies erfordert die Bereitschaft, sich mit Ehrlichkeit und Ernsthaftigkeit zu konfrontieren, sowohl die lichte als auch die dunkle Seite in uns annehmend. Echter Humor und wahre Freude wird dann auf eigene Weise aufleuchten, und wir treten in eine wirklich kreative und lebendige Beziehung mit der Welt um uns herum. Diese Erfahrung gestattet tiefgreifende Heilung und Verwandlung in unserem Bewusstsein; Barrieren und emotionale Blockaden lösen sich im Geist des Spiels auf.

Humor des Herzens ist eine spielerische Erinnerung an unsere Lebensbedingungen auf dieser Erde, eine Erinnerung an die Belanglosigkeit unseres Tuns und Denkens im Vergleich zum ganzen Universum, von dem wir nur ein ganz kleiner Teil sind. In diesem Seminar können wir über unsere körperliche Realität hinaus in unser Herz gelangen, unser Denken übersteigen und andere Daseinsdimensionen betreten: die der Liebe, der inneren Kraft des Lichts, die Welt des Mysteriums, der Wunder und der Freude.

Der heilige Clown (Narr) ist ein universeller Archetyp der Weisheit, die in äußerster Schlichtheit zum Ausdruck kommt. Wie ein Schamane ist er ein Katalysator, der den inneren Clown heraustreten lässt, so dass die Menschen ihr eigenes Leben spielerischer gestalten können.

Er/Sie führt uns in den Raum zurück, wo unsere Unschuld wiedergeboren werden kann - die innere Erkenntnis, dass wir eine winzige Rolle in dem überwältigenden Mysterium des Universums spielen.

Er/Sie funktioniert wie ein Katalysator für die Wahrheit und Authentizität. Wo auch immer solch ein Clown erscheint, trennt er wie ein Messer Wahres vom Unwahren. Das meint die russische Tradition der Clowns, wenn sie von „a fool for Christ“ spricht.
Als spielerische Clowns können wir über unsere körperliche Realität hinaus in unser Herz gelangen, unser Denken übersteigen und eine andere Daseinsdimension betreten, die Welt des Mysteriums, der Wunder und der Freude.

So betrachtet ist „Clowning“ eine heilige künstlerische Disziplin und eine Meditation. Wenn man sich in diesen künstlerischen Prozess begibt, seinen innerlichsten Inspirationen zuhört und diese „verkörpert“ durch Körpersprache, Bewegung und Klang - sichtbare Poesie - können wir mit Integrität und Schlichtheit den „heiligen Raum“ in uns betreten, in dem wir uns entspannen können in persönlicher Freude und Dankbarkeit.

Tao des Clowns beinhaltet:

• Erweiterung des Bewusstseins unseres leiblichen und emotionalen Körpers, der Lebensenergie und unseres eigenen inneren
und äußeren Raums.

• Die Schöpfung eines unbegrenzten Raumes, wo jeder Augenblick neu und frisch ist, und der es uns ermöglicht, neue Perspektiven im Leben zu entdecken.

• Dass man scheitern darf und nicht perfekt sein muss, was uns in den natürlichen Zustand versetzt, einfach nur zu sein - Entspannung in die Existenz hinein.

• Beschränkungen als ein Geschenk der schöpferischen Freiheit und als eine Inspirationsquelle des Humors zu betrachten.

• In dem Akt des Wunders - Ehrfurcht - bringen wir unsere Dankbarkeit für das Leben zum Ausdruck. Es ermöglicht uns, die wahren Zusammenhänge im Leben zu erkennen und zu schätzen.

• Indem wir mit der  WELT  DER DUALITÄTEN (ying-yang) spielen, explorieren wir die Polaritäten des Lebens, wie Trauer / Freude usw. und übertreiben deren Ausdruck. Dies kann uns eine Erfahrung jenseits der Welt der Dualität verschaffen.

• Einführung in die Kraft der Schlichtheit und deren kreative Anwendung.

• Einführung in die Kunst des „Timing“. Ausübung dieser Kunst kann zur innerlichen Offenbarung anderer Dimensionen von Zeit und Raum führen.